Bausteine für einen Gottesdienst

  • Das neue Partnerschaftslied

    Das neue Lied zur Partnerschaft: Caminando juntos. Text Stephan Wahl, Musik Thomas Gabriel

     einstimmige Ausgabe (PDF)
     mehrstimmige Ausgabe (PDF)

  • Bausteine für einen Gottesdienst

    Für die jährliche Bolivienpartnerschaftswoche bieten wir verschiedene Elemente für die Gestaltung Ihres Gottesdienstes im Zeichen der Bolivienpartnerschaft an.

    Zur Partnerschaftswoche 2017 "Das gemeinsame Haus: schützen und aufbauen" finden Sie hier die liturgischen Bausteine mit Anregungen für die Sonntagsgottesdienste der Bolivienwoche sowie für Wort-Gottes-Feiern, zum Beispiel in Form eines Stationengottesdienstes.

    Gerne unterstützen wir Sie hierzu auch mit dekorativen Materialien, die Sie bei uns anfragen können. 

    Hier finden Sie weiteres Material zur Parterschaftswoche.

    Kontakt:
    Diözesanstelle Weltkirche
    Postfach 13 40
    54203 Trier
    Telefon: 0651 7105-398
    Telefax: 0651 7105-125
    weltkirche(at)bistum-trier.de

  • Pilgerweg Schöpfungs-Verantwortung

    Pilger auf dem Weg...

    Pilgerwege: Lernorte christlicher Umweltbildung

    In der von der Kommission VI der Deutschen Bischofskonferenz erstellten Studie: „Handeln für die Zukunft der Schöpfung“ heißt es in Kapitel 36: „… ist Bildung und Erziehung für eine nachhaltige Entwicklung wie sie die Agenda 21 fordert…. ein fundamentaler Bestandteil von zeitgemäßer Erziehung und verantwortungsfähiger Zeitgenossenschaft…“.

    Angebote in der Erwachsenen- und Jugendbildung bedürfen der unmittelbaren Naturerfahrung – Theorie alleine reicht nicht aus. Ein solches Angebot ist die Durchführung eines Pilgerweges Schöpfungsverantwortung.

    Ein Pilgerweg kann als Aktion im Umfeld der ökumenisch ausgerufenen„Schöpfungszeit“ im September/ Oktober sein und mit ökumenischen Partnern gemeinsam initiiert werden.
    Hier finden Sie Anregungen:

    zu einem Pilgerweg unter dem Leitwort Schöpfungsverantwortung

    zu einem Pilgerweg "Bäume"

    Ausgangs- und Anknüpfungspunkt kann zum Beispiel der vor Ort gepflanzte Partnerschaftsbaum sein.