Patacamaya

Mittagstisch und Kinderbetreuung im Comedor Patacamaya

Freiwillige in Patacamaya
Comedor in Patacamaya

Patacamaya ist eine Kleinstadt inmitten einer eindrucksvollen, kargen Natur - im Hochland von Bolivien, dem Altiplano. Der Name Patacamaya bedeutet auf Deutsch „hundert Seelen“ Heute leben ca. 8.000 Menschen in Patacamaya. Die Bewohner von Patacamaya zählen größtenteils zu dem Volk der Aymara, der größten indigenen Bevölkerungsgruppe Boliviens.

Täglich passieren unzählige Busse und LKWs den Ort, welcher aufgrund seiner Lage zwischen Oruro, Zentrum des Bergbaus, und La Paz, Sitz der Regierung, einen wichtigen Verkehrknotenpunkt darstellt. Der Fernverkehr sorgt für geschäftiges Treiben auf der Hauptstraße; viele Bewohner von Patacamaya betreiben Garküchen, sind im Transportwesen tätig oder arbeiten als Händler im informellen Sektor. Kinder geraten dabei schnell ins Abseits und sind sich selbst überlassen.

Der Prälatur Corocoro liegt die Unterstützung von Kindern deshalb besonders am Herzen. Auf  Initiative des früheren Bischofs Toribio Ticona entstand die Suppenküche in Patacamaya -  ein Ort für die integrale Förderung von Kindern zwischen 3 und 12 Jahren. Mit leerem Magen lernt’s sich schlecht! Das gilt in Deutschland, ebenso wie in Bolivien. Deshalb erhalten täglich ca. 80 Kinder ein warmes Mittagessen, bevor sie in dem Kindertreff Unterstützung bei den Hausaufgaben finden. Außerdem organisieren die Mitarbeiter der Einrichtung Freizeitangebote, bei denen die Kinder kreative, soziale und praktische Fähigkeiten und Interessen entwickeln können. Hier liegt das Aufgabengebiet der Freiwilligenstelle, in der schon mehrere Freiwillige aus dem Bistum Trier ihren Dienst eingebracht haben.

Seit der Gründung ist die Suppenküche auf Spenden angewiesen, damit die Gehälter der Mitarbeiter bezahlt und Lebensmittel eingekauft werden können. Für die Durchführung des Mittagstisches werden monatlich 650 EUR benötigt.

Mit Spenden in Höhe von 3.900 EUR soll das Vorhaben jährlich gefördert werden. Bitte überweisen Sie Ihre Spende an:

Bistum Trier, Bolivienpartnerschaft

IBAN: DE62 3706 0193 3007 8480 47
BIC: GENODED1PAX

Spendenvermerk: 300027 - Comedor Patacamaya

Für die Spendenquittung unbedingt die eigene Anschrift im Betrefffeld der Überweisung angeben. Danke!

Verantwortlich: Bischof Percy Lorenzo Galván Flores