Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Bolivien

Bilder der Hoffnung / Wanderausstellung

Gezeigt werden die positiven Aspekte der Bolivienpartnerschaft in aktuellen Fotos mit großer eigener Aussagekraft und kurzen Texterklärungen. Die Ausstellung soll die Vielfalt und Entwicklungen des Landes in den Themenbereichen:

  • „Bildung schaffen“
  • „Schöpfung bewahren“
  • „Dialog und gesellschaftliche Beteiligung“
  • „Wirtschaft fair gestalten“
  • „Christliche Spiritualität leben“

widerspiegeln und zeigen, dass man auf einem guten Weg „Gemeinsam unterwegs“ ist. Es sind Bilder, die die Gegenwart beleuchten und die Zukunft erahnen lassen; es sind Bilder der Hoffnung und der Zuversicht.

Sie besteht aus 13 Roll-ups, darunter

  • ein Roll-up mit dem Titel der Ausstellung
  • zwei Roll-ups zur Partnerschaft direkt („Gemeinsam unterwegs“)
  • und je zwei Roll-ups zu den o. g. Themen

Ausschnitte: (zur vergrößerten Ansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken)

  • Aussstellungsmöglichkeiten

    Kirche, Gemeinderaum, beim Pfarrfest, aber auch in der örtlichen Sparkasse oder Bank usw.. Sie ist so konzipiert, dass sie auch im nicht-kirchlichen öffentlichen Bereich gezeigt werden sollte.

  • Größe / Platzbedarf (aufgebaut)

    13 Roll-ups à 0,85 m Breite und 2,20 m Höhe. Platzbedarf: Minimum 11 bis 12 m Breite

  • Anordnung der Themen

    Es müssen nicht alle Themenbereiche der Ausstellung aufgebaut werden. Es kann durchaus ein Themenpaar weggelassen werden, nicht jedoch das erste Roll-up und das Themenpaar zu „Gemeinsam unterwegs“.
    Die Roll-ups sind durchnummeriert. Es gibt keine Vorschrift für die Anordnung der Themenpaare mit Ausnahme des Titel-Roll-ups und des Schluss-Themas „Gemeinsam unterwegs“.

  • Transport

    Die einzelnen Roll-ups befinden sich in Tragetaschen (90 cm breit). Die gesamte Ausstellung passt in zwei große Kisten (90 x 40 x 30 cm) und damit in fast jeden Kofferraum. Sie wiegt ca. 10 Kg. Auch die Tragetaschen sind durchnummeriert, d. h. beim Abbau bitte darauf achten, dass die auf den Roll-ups befindlichen Nummern mit den Tragetaschen-Nummern übereinstimmen.

Verleih

Diözesanstelle Weltkirche
Mustorstraße 2
54290 Trier
weltkirche(at)bistum-trier.de
Tel. 0651 7105-398 oder - 397 oder - 187