Bausteine für einen Gottesdienst

  • Das neue Partnerschaftslied

    Das neue Lied zur Partnerschaft: Caminando juntos. Text Stephan Wahl, Musik Thomas Gabriel

     einstimmige Ausgabe (PDF)
     mehrstimmige Ausgabe (PDF)

  • Bausteine für einen Gottesdienst

    Für die jährliche Bolivienpartnerschaftswoche bieten wir verschiedene Elemente für die Gestaltung Ihres Gottesdienstes im Zeichen der Bolivienpartnerschaft an.
    Zur Partnerschaftswoche 2017 "Das gemeinsame Haus: schützen und aufbauen" finden Sie hier die liturgischen Bausteine mit Anregungen für die Sonntagsgottesdienste der Bolivien-Partnerschaftswoche sowie für Wort-Gottes-Feiern. Eine andere Form des Gottesdienstes bietet Ihnen unser Stationengottesdienstes. Dieser ist allgemein zum Thema Schöpfungsbewahrung gehalten.
    Gerne unterstützen wir Sie hierzu auch mit dekorativen Materialien, die Sie bei uns anfragen können.
    Hier finden Sie weiteres Material zur Parterschaftswoche.

    Kontakt:
    Diözesanstelle Weltkirche
    Postfach 13 40
    54203 Trier
    Telefon: 0651 7105-398
    Telefax: 0651 7105-125
    weltkirche(at)bistum-trier.de

  • Pilgerweg Schöpfungs-Verantwortung

    Pilgerwege: Lernorte christlicher Umweltbildung

    In der von der Kommission VI der Deutschen Bischofskonferenz erstellten Studie: „Handeln für die Zukunft der Schöpfung“ heißt es in Kapitel 36: „… ist Bildung und Erziehung für eine nachhaltige Entwicklung wie sie die Agenda 21 fordert…. ein fundamentaler Bestandteil von zeitgemäßer Erziehung und verantwortungsfähiger Zeitgenossenschaft…“.

    Angebote in der Erwachsenen- und Jugendbildung bedürfen der unmittelbaren Naturerfahrung – Theorie alleine reicht nicht aus. Ein solches Angebot ist die Durchführung eines Pilgerweges Schöpfungsverantwortung.

    Ein Pilgerweg kann als Aktion im Umfeld der ökumenisch ausgerufenen„Schöpfungszeit“ im September/ Oktober sein und mit ökumenischen Partnern gemeinsam initiiert werden.
    Hier finden Sie Anregungen:

    zu einem Pilgerweg unter dem Leitwort Schöpfungsverantwortung

    zu einem Pilgerweg "Bäume"

    Ausgangs- und Anknüpfungspunkt kann zum Beispiel der vor Ort gepflanzte Partnerschaftsbaum sein.