Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zugunsten von Aufforstungsprojekten in Bolivien

Radrundkurs um den Dom

Am Montag, 31. Mai, fand zum 7. Mal die Aktion Domradeln statt - dieses Mal pandemiebedingt in neuem Format: auf dezentralen Radtouren radelten Fahrradbegeisterte in und um Trier insgesamt über 600 Kilometer. Als Schirmherr war in diesem Jahr Weihbischof Jörg Peters mit von der Partie: "Ich unterstütze dieses Projekt von ganzem Herzen, um der Gesundheit willen, um des Klimas willen und um unserer bolivianischen Schwestern und Brüder willen."

Insgesamt erradelten wir bei bestem Fahrradwetter auf verschiedenen Strecken gut 600 Kilometer. Vielen Dank an alle sportlich Engagierten!

Der Erlös aus dem Radrundkurs kommt einem Aufforstungsprojekt der Caritas Pando zugute. Seit einiger Zeit arbeiten die Mitarbeitenden der Caritas im Bereich Agroforstmethoden und nachhaltige Landwirtschaft. Nachdem es in den Jahren 2019 und 2020 zu schweren Bränden im Amazonasregenwald kam, liegt ein Schwerpunkt des Projekts auf der Wiederaufforstung verbrannter Flächen. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier. Mit dem Sponsorengeld für 600 km können im bolivianischen Tiefland 120 Baumsetzlinge gepflanzt werden.

Hier geht es zur Pressemeldung.

Einige Teilnehmende haben uns ein Foto ihrer Radtour geschickt. Um die Bildergalerie zu öffnen, klicken Sie auf untenstehendes Bild.

Wenn Sie geradelt sind und Ihre Kilometer noch nachmelden möchten, können Sie die Karte hier herunterladen.

Mit freundlicher Unterstützung von