Empore für die musikalische Gottesdienstbegleitung durch Jugendliche, La Paz

Im Südosten von La Paz liegt die kleine Pfarrei Concepción Inmaculada-Kupini von Pfarrer Waldo Riveros. Die Menschen der Pfarrei leben vor allem vom Handel oder arbeiten im Dienstleistungs- oder Transportwesen.

Zu den Gottesdiensten der Pfarrei kommen jede Woche viele Gläubige und die musikalische Gestaltung liegt fest in den Händen einer Gruppe engagierter Jugendlicher. Mit Schlagzeug und weiteren Instrumenten und ihrem Gesang animieren sie die Gottesdienstbesucher zum Mitsingen. Doch da die Kirche recht klein ist, stehen die Jugendlichen immer auf sehr beengtem Raum und auch für die Gottesdienstbesucher gibt es nur 150 Sitzplätze.

Dem soll nun mit Hilfe der Bolivienpartnerschaft Abhilfe geschaffen werden: Im hinteren Teil der Kirche soll eine kleine Empore eingezogen werden, die genügend Platz für die Musikgruppe und ihre Instrumente bietet. Gleichzeitig würde der Platz, den die Jugendlichen bisher im Chorraum der Kirche beanspruchen, frei, um dort weitere Sitzgelegenheiten für Gottesdienstbesucher zu schaffen.

Die Pfarrei verfügt über keine eigenen Einkünfte, doch gemeinsam mit den Jugendlichen möchte Padre Waldo durch verschiedene Aktionen einen Eigenbeitrag von 3.000 Bolivianos, also knapp 400 €, zum Gelingen des Projektes beitragen. Die Bolivienpartnerschaft unterstützt das Vorhaben mit weiteren 1.800 Euro.

Unterstützen auch Sie durch Ihre Spende die Arbeit von Padre Waldo und den Jugendlichen der Pfarrei, damit mehr Menschen an den Gottesdiensten teilnehmen und die Musikgruppe ausreichend Platz für die musikalische Begleitung hat!

Mit Spenden in Höhe von 1.800 Euro soll das Projekt durch die Bolivienpartnerschaft gefördert werden.

Bitte überweisen Sie Ihre Spende an:

Bistum Trier, Bolivienpartnerschaft

IBAN: DE62 3706 0193 3007 8480 47
BIC: GENODED1PAX

Spendenvermerk: 300022-Empore La Paz

Für die Spendenquittung unbedingt die eigene Anschrift im Betrefffeld der Überweisung angeben. Danke!