Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beitrag der Kinder zur Schöpfungsbewahrung

Das Colegio de San José de Pacobamba liegt im bolivianischen Altiplano in der Diözese El Alto und wird von ca. 150 Schülerinnen und Schülern besucht. Da viele Familien in der Region finanziell nicht gut aufgestellt sind, verteilt die Stadtverwaltung Frühstücke an die Schulkinder, um die Eltern zu entlasten. Die Kehrseite dieser Praxis besteht aus monatlich 3.000 anfallenden Plastiktüten in der Schule.

Um die Umwelt zu schonen und die Kinder und Jugendlichen für die Erhaltung der Umwelt zu sensibilisieren, startet die Schulleitung das Projekt „Beitrag der Kinder und Jugendlichen an der Schöpfung“: die Plastiktüten werden recycelt und daraus größere Taschen, Rucksäcke oder andere Gegenstände gebastelt.

Ein zweiter Zweig des Projekts besteht in der Nutzung der kürzlich ausgebauten Wasserversorgung, zum einen in einer Informationskampagne zum Thema Hygieneregeln und zum anderen in der Bewässerung eines eigenen Gewächshauses mit Obst und Gemüse. Durch eine ausgewogene Ernährung mit Obst und Gemüse wird neben dem Umweltbewusstsein die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler gefördert.

Das Projekt soll im Rahmen der Erntedank-Kollekte und der Bolivien-Partnerschaftswoche 2020 gefördert werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf gut 4.600 Euro.

Bitte überweisen Sie Ihre Spende an:

Bistum Trier, Bolivienpartnerschaft

IBAN: DE62 3706 0193 3007 8480 47

BIC: GENODED1PAX

Spendenvermerk: 300006_El Alto_02

Für die Spendenquittung unbedingt die eigene Anschrift im Betrefffeld der Überweisung angeben. Danke!