Caminando juntos - Gemeinsam unterwegs

Partnerschaft der Kirchen von Trier und Bolivien

Ein bewegter Beweger

+ Weihbischof Leo Schwarz

Das Bistum Trier und viele Partner weltweit trauern um Weihbischof Leo Schwarz. Am 26. November starb er im Alter von 87 Jahren. Bischof Stephan Ackermann würdigt den Verstorbenen: „Durch den Tod von Weihbischof Leo Schwarz verlieren wir einen kraftvollen Zeugen des Evangeliums und einen unermüdlichen Anwalt für die Armen und Kleinen weltweit.“ Gerade sein besonderes weltkirchliches Wirken bewegt Viele.

Pionier der Bolivienpartnerschaft

Weihbischof Leo Schwarz ist ein Pionier der Bolivienpartnerschaft, die 1960 von dem Trierer Bischof Matthias Wehr und dem Erzbischof von Sucre / Bolivien José Clemente Maurer 1960 verabredet wurde. weiterlesen auf weltkirche.bistum-trier.de

Die Bolivienpartnerschaft des Bistums Trier schlägt Brücken zur Kirche in Bolivien und zu vielen Kooperationspartnern im Land. Die bolivianischen Partner sind engagiert in Kinder- und Jugendprojekten, in der Förderung von Pfarreien und pastoralen Initiativen; sie beteiligen sich an der Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen wie der sozialen Entwicklung und der Schöpfungsverantwortung.

Die Bolivienpartnerschaft ist zu einem Profil-Element des Bistums Trier geworden. Konkrete Solidarität, gemeinsames Eintreten für globale Gerechtigkeit und viele Begegnungen auf Augenhöhe sind Wege des gemeinsamen Engagements unserer Kirchen.

Die Partnerschaft ist eine Einladung.