Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bolivien-Partnerschaftswoche 2020

Die Vorbereitungen für die Partnerschaftswoche und das Jubiläumsfest sind in vollem Gange.

Die Partnerschaftswoche wird in diesem Jahr am 27. September unter dem Motto "Miteinander lernen - gemeinsam handeln" beginnen.

Wir beschäftigen uns mit den drei Schwerpunktthemen Bewahrung der Schöpfung, Förderung von Jugend und Bildung, und damit, wie wir auf verschiedenen Seiten des Atlantiks voneinander lernen können.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann der ursprünglich für die Partnerschaftswoche geplante Besuch der bolivianischen Gäste nicht stattfinden. In Verbindung bleiben werden wir trotzdem: mit einer gemeinsamen Gebetszeit werden wir in die Woche starten und die Partnerschaftswoche auch am 4. Oktober mit einem gemeinsamen Gebet abschließen. Mehr dazu im Werkheft oder in der Veranstaltungsübersicht.

Den Abschluss der Partnerschaftswoche bildet die Jubiläumsfeier am 4. Oktober.

Im Werkheft zur Partnerschaftswoche finden Sie Hintergrundinformationen zu den Schwerpunktthemen, Berichte der Partnerinnen und Partner in Bolivien, Aktionsanregungen um selbst aktiv zu werden und vieles mehr. Schauen Sie doch mal rein!

Zum Download

Liturgische Elemente

Dank-Tisch - wir danken für 60 Jahre Partnerschaft mit der Kirche Boliviens

Meditation zur Eröffnung der Partnerschaftswoche

Zeichen der Partnerschaft und Fürbitten

Predigt-Impuls 4. Oktober

Misa de Solidaridad für kleine Besetzung

Originaltonart
Mitteltiefe Tonart
Tiefe Tonart

Materialien

Werkheft zur Bolivien-Partnerschaftswoche 2020

Präsentation "Schöpfungsbewahrung und Klimawandel"

Präsentation "Die Bolivienpartnerschaft im Bistum Trier"

Präsentation "Jugend und Bildung"

Zu den Aktionen

Schöpfungsbewahrung beginnt vor der Haustür

Das Anlegen eines gemeinschaftlichen Gartens in der Gemeinde stärkt das Naturempfinden und schafft bei Groß und Klein ein Gefühl dafür, wo unser Essen herkommt. Nebenbei können Sie und Ihre Kinder die heimische Vogelwelt unterstützen.

Anleitung zum Bau eines Nistkastens

Diakonisch, missionarisch, vernetzt - heute Kirche leben

Die Partnerinnen und Partner in Bolivien laden in kurzen Videogrüßen dazu ein, ihre Initiativen kennenzulernen. Gruppierungen und Gremien in Gemeinden sind aufgefordert, Erfahrungen und Gedanken über ihr Verständnis von Partnerschaft und Verbundenheit zu sammeln und auszutauschen.

Die Videogrüße stehen aus Datenschutzgründen nicht zum öffentlichen Download zur Verfügung. Um die Videos zu beziehen, schreiben Sie uns einfach eine Mail an weltkirche(at)bgv-trier.de.

Radeln und Laufen für die Partner in Bolivien

Kinder und Jugendliche engagieren sich sportlich für die Partnerinnen und Partner in Bolivien. Das Sammeln von Kilometern zu Fuß, per Inliner oder per Rad ist gut für die Umwelt, macht Spaß und lässt sich dazu noch mit inhaltlichen Elementen wie z.B. einem Bolivien-Quiz verbinden.

Urkunde "Sportlich aktiv für Bolivien"

Sponsorenliste

Bolivien-Quiz für Grundschüler

Bolivien-Quiz für Jugendliche

  • Rückblicke: Partnerschaftswoche 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015

Rückblick: das war die Bolivien-Partnerschaftswoche 2019

Unter dem Leitwort "Gutes Leben - buen vivir - überall auf der Erde" startete am 29. September die Bolivien-Partnerschaftswoche 2019. Dieses Jahr nahm die Partnerschaftswoche die Anliegen der Amazonas-Synode auf, zu der Papst Franziskus – in Fortführung seiner Impulse aus der Enzyklika “Laudato Si’” – Bischöfe aus allen 9 Ländern der Amazonasregion im Oktober nach Rom eingeladen hatte. Am 3. November wird es in Trier einen Studientag zu den Ergebnissen der Synode geben. Außerdem steht sie am Beginn des von Papst Franziskus ausgerufenen außerordentlichen Missionsmonats Oktober.

Alle Materialien zur Partnerschaftswoche für Ankündigungen im Pfarrbrief sowie Materialien für die Kinder- und Jugendarbeit zum Thema Amazonas-Synode und Bolivien stehen rechts auf dieser Seite zum Download für Sie bereit. Auch den Ausleih- und Bestellschein finden Sie dort.

In unserem Werkheft finden Sie viele Informationen zur Amazonas-Synode, wir stellen Ihnen aktuelle Projekte vor und bieten Ihnen zahlreiche Anregungen und Ideen für Aktionen zur Bolivienpartnerschaft. Sie können das Werkheft hier downloaden oder auch kostenlos bei der Diözesanstelle Weltkirche bestellen. Schauen Sie einfach mal rein!

Werkheft 2019

Rückblick: Das war die Bolivien-Partnerschaftswoche 2018

Unter dem Leitwort "Lebensgut Wasser: schützen - ernten - teilen" startete am 30. September die Bolivien-Partnerschaftswoche. Die Besonderheit in diesem Jahr: 13 bolivianische Gäste waren während der Partnerschaftswoche im Rahmen der Begegnungsreise in Gerolstein, Hermeskeil, Neuwied, Remagen, Saarlouis und Trier zu Gast. Informationen zu Veranstaltungen mit den Gästen finden Sie hier.

Das Werkheft der vergangenen Partnerschaftswoche, mit Informationen und Aktionsideen zum Thema Wasser sowie mit Berichten über Projekte der Partnerschaft, können Sie hier herunterladen.

Werkheft Teil 1

Werkheft Teil 2

Werkheft Teil 3

Rückblick: Das war die Bolivien-Partnerschaftswoche 2017

Vom 24. September bis 1. Oktober 2017 haben wir unter dem Leitwort "Das gemeinsame Haus: schützen und aufbauen"  die Bolivien-Partnerschaftswoche gefeiert. Gemeinsam mit den Partnern in Bolivien haben wir uns 2017 für das Thema Schöpfungsverantwortung stark gemacht. 

Ein Highlight der Partnerschaftswoche 2017: der Besuch von zahlreichen Mitgliedern der bolivianischen Bischofskonferenz, die am 24. September in verschiedenen Pfarreien im Bistum den Gottesdienst mitgefeiert und die Partnerschaftswoche eröffnet haben.

Einen Eindruck von den Veranstaltungen rund um die Partnerschaftswoche bieten Ihnen unsere Bildergalerie und einige Pressemeldungen, die zum Besuch der Bischöfe erschienen sind.

Das Werkheft zur Bolivien-Partnerschaftswoche können Sie bei der Diözesanstelle Weltkirche kostenlos bestellen. Zum Download stellen wir es Ihnen hier in 2 Teilen zur Verfügung:

Werkheft Teil 1

Werkheft Teil 2

Darüber hinaus bieten wir Ihnen Materialien zur Gottesdienstgestaltung in der Partnerschaftswoche und grafische Elemente für Ankündigungen im Pfarrbrief.

Bolivien-Partnerschaftswoche 2016 - Rückblick

2016 stand die Bolivien-Partnerschaftswoche unter dem Motto "Arbeit - Würde - Zukunft" und widmete sich der Förderung der Ausbildungs- und Arbeitschancen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Gemeinden, kirchliche Gruppen, Initiativen und Organisationen in Deutschland und Bolivien unterstützten die jungen Menschen auf ihrem Weg in eine bessere, würdevolle Zukunft.

Dabei standen gemäß des Leitworts drei Aspekte im Vordergrund: Arbeit, Würde und Zukunft. Die Teilbereiche des Werkhefts können Sie hier runterladen:

1. Berufliche Bildung

2. Kinderarbeit

3. Zukunftsengagement

Bolivien-Partnerschaftswoche 2015 - Rückblick

Die Bolivien-Partnerschaftswoche 2015 stand unter dem Leitwort „Freunde für meine  Welt!“. Kinder und Jugendliche in den verschiedenen Regionen Boliviens hofften darauf, dass die Bolivienpartnerschaft Vorhaben zu Bildung und Ausbildung, Initiativen für mehr Inklusion und Aktionen für  Kinderrechte stärkte.  Mit großem  Engagement stellten sich die bolivianischen Partner in den Pfarreien, in der Jugendpastoral und in der Sozialpastoral an die Seite der Jugend. Und Jugendliche engagierten sich: Ob bei Umwelt-Aktionen und Baumpflanz-Initiativen, ob beim Einfordern von Beteiligung und von Recht auf Bildung. So werden Zukunftsperspektiven eröffnet.

Besonders sind es drei Herausforderungen, die die Partner in Bolivien und die Bolivienpartnerschaft bewegten und in denen das Handeln als Freunde für eine Welt gefragt war:

  1. Freunde für Klimagerechtigkeit 
  2. Freunde für Bildungschancen
  3. Freunde für besseres Leben und Beteiligung

Aus allen Diözesen des Landes stellen die bolivianischen Partner Projekte vor, in denen sie mit und für Jugendliche aktiv werden: Förderung von benachteiligten Jugendlichen, Stärkung der schulischen Bildung, Jugendaktionen zur Schöpfungsverantwortung in verschiedenen Regionen des Landes.

Zum Download stellen wir Ihnen das Werkheft 2015 in Teil A und Teil B zur Verfügung.