Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstaltungen zur Bolivien-Partnerschaftswoche 2021

Die Bolivien-Partnerschaftswoche startet am 26. September unter dem Leitwort "In Partnerschaft für das Gemeinsame Haus".

Folgende Veranstaltungen stehen auf dem Programm:

September

Online-Gesprächsrunden zu den Schwerpunktthemen der Partnerschaftswoche

Im Vorfeld der Partnerschaftswoche bieten wir zur Einstimmung drei Online-Gesprächsrunden zu den drei Schwerpunktthemen mit Gästen aus Bolivien und Deutschland an.

Die Veranstaltungen richten sich sowohl an bereits in der Partnerschaft Engagierte als auch alle interessierten Menschen im Bistum.

Thema: politische Dimension des Umweltschutzes/Klimagerechtigkeit

Spätestens seit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts im April kommt am Thema Klimagerechtigkeit niemand mehr vorbei. Doch was versteht man überhaupt unter Gerechtigkeit in Bezug auf Klima? Was tut die deutsche Regierung, was die bolivianische?

Donnerstag,          

9. September,

19 Uhr

Thema: Initiativen der Jugend zur Bewahrung der Schöpfung

Jugendliche und junge Erwachsene aus Deutschland und aus Bolivien erzählen von ihrem Engagement für Klimaschutz und Schöpfungsbewahrung.

Donnerstag,

16. September,

19 Uhr

Thema: Biodiversität/Agroforstsysteme als Alternative zur "konventionellen" Landwirtschaft

In den Waldbränden des vergangenen Jahres fiel im Amazonasgebiet eine Fläche von ca. der 9-fachen Größe des Saarlandes den Flammen zum Opfer, mit schweren Folgen für viele Tier- und Pflanzenarten. Ausgelöst wurden die Brände zum Teil von Brandrodungsaktivitäten, um Flächen für die Landwirtschaft nutzbar zu machen. Doch es gibt Möglichkeiten, Landwirtschaft zu betreiben, ohne den Wald zu schädigen. Eine davon werden wir kennenlernen und außerdem einen Blick auf die Lage der Biodiversität in Deutschland werfen.

Donnerstag,

23. September,

19 Uhr

Die Anmeldung erfolgt per Mail an weltkirche(at)bgv-trier.de.

30. September

Klimagerechtigkeit: Die weltweite Herausforderung schweißt zusammen

Seit drei Jahrzehnten bringt SoFiA e.V. Menschen weltweit zusammen, um Austausch, Versöhnung und Frieden zu fördern. Jedes Jahr verlassen Freiwillige ihre gewohnte Umgebung, verbringen Zeit mit anderen Menschen und erfahren, wie das Leben anders ist. Sie leisten einen sozialen Friedensdienst im Ausland: In Bolivien, Deutschland, Rumänien, Uganda und an vielen anderen Orten der Welt.

Doch SoFiA sind nicht nur die Freiwilligen. Es sind viele Gesichter und Akteure, die sich dem Austausch verpflichtet fühlen. Dieser Vielfalt widmet sich SoFiA im Jubiläumsjahr in einer Online-Reihe.

Am Donnerstag, 30. September, 18:30 – 20:30 Uhr, geht es um Klimagerechtigkeit weltweit und welche Rolle Partnerschaften und Kooperation spielen.

Neben Input von Referent*innen und Diskussion ist das gegenseitige Kennenlernen der Teilnehmenden ein besonderes Anliegen dieser Online-Reihe. Auch über Sprach- und Kontinentalgrenzen hinweg.

Denn so findet Austausch statt!

Mehr Informationen und Anmeldung unter: www.sofia-trier.de

September/Oktober

Klimapilgerwege für Klimagerechtigkeit

Seit August sind Menschen zu Fuß für den Klimaschutz unterwegs. Sie laufen von Zielona Góra nach Glasgow.

Im Bistum Trier möchten wir uns der Aktion anschließen. Zwar liegt das Bistum nicht auf der Strecke Zielona Góra – Glasgow. In Pilgerwegen vor Ort können wir dennoch unsere Verbundenheit mit den Zielen der Aktion Klimapilgern zum Ausdruck bringen und ein Zeichen für partnerschaftliches Engagement setzen.

Denn auch in den Partnerkirchen in Hildesheim und Bolivien machen sich Menschen auf den Weg, um bei Pilgerwegen vor Ort auf Schöpfungsverantwortung aufmerksam zu machen.

Ziel ist es, an jedem Tag der Partnerschaftswoche einen Pilgerweg durchzuführen. Folgende Pilgerwege standen bei Redaktionsschluss des Werkhefts bereits fest:

26. September

Klimapilgerweg der Pfarreiengemeinschaft Bad Kreuznach

 

Weitere Informationen & Anmeldung:

Hr. Bernhard Dax

0671/28001

26. September

Pilgerweg des Dekanats Losheim Wadern/Jugendkirche MIA

Treffpunkt: 16:30 Uhr

Mitlosheim Kirche

Weitere Informationen & Anmeldung:

Dr. Thorsten Hoffmann

Tel.: 06871  9230 - 13

Mail: thorsten.hoffmann(at)bistum-trier.de

28. September

Pilgerweg der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Neunkirchen

Weitere Informationen & Anmeldung:

Fr. Claudia Busch

Tel. 06821 / 5 21 07

Mail: hl3faltigkeit(at)gmail.com

29. September

Klimapilgerweg zum Schwerpunktthema Elektromobilität im Dekanat Andernach

 

Weitere Informationen & Anmeldung:

Hr. Alexander Just

Tel.: 02632 30979-0
dekanat.andernach-bassenheim(at)bistum-trier.de

30. September

Klimapilgerweg des Dekanats Remagen-Brohltal

Treffpunkt: 18:30 Uhr

Kath. Kirche St. Remaclus Waldorf

Weitere Informationen & Anmeldung:

Hr. Christoph Hof

Tel.: 02636-809771
christoph.hof(at)bistum-trier.de

30. September

„Zieh Deine Schuhe aus, denn wo Du stehst ist heiliger Boden“

Klimapilgerweg im Nationalpark Hunsrück

Treffpunkt: 16:30 Uhr

Nationalparkkirche Muhl

Weitere Informationen & Anmeldung:

Nationalparkpastoral

Hr. Claus Wettmann

Tel.: 06781/567

1. Oktober

Schöpfungsweg der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Trier

 

Weitere Informationen & Anmeldung:

Fr. Barbara Schartz

Tel.: 0651/993727-21

Mail: Barbara.schartz(at)bgv-trier.de

1. Oktober

Klimapilgerweg in Völklingen

Gemeinschaftsprojekt des Geistlichen Zentrums & der Pfarrei St. Eligius

 

 

Weitere Informationen & Anmeldung:

Hr. Michael Meyer

Tel.: 06898 / 91468-00

Mail: michael.meyer@kirche-vk.de

Hr. Holger Sturm

Tel: 06898/6940962

2. Oktober

Pilgerweg der Pfarreiengemeinschaft Sponheimer Land

Treffpunkt: Katholische Kirche Gutenberg

13:00 Uhr bis 14:00 Uhr: Informationen zu Klimainitiativen in Bolivien
14:00 Uhr Pilgersegen und Start des ökumenischen Pilgerweges
16:30 Uhr Abschluss mit ökumenischem Pilgergebet

Weitere Informationen & Anmeldung:

Gemeindereferentin Claudia Kuhn

Tel. 0671-28457

claudia.kuhn(at)sponheimer-land.de

3. Oktober

Klimapilgerweg der Kolpingsfamilie St. Marien

„Schöpfungsverantwortung als gemeinsame Herausforderung für die Kirchen in Trier und Bolivien“

Treffpunkt: 10:45 Uhr, Pfarrgarten St. Marien/Saarburg-Beurig

Weitere Informationen & Anmeldung:

Hr. Herbert Johannes

Mail: herbert.johannes(at)kolping-trier.de

Tel.: 0160-2887268

3. Oktober

Klimapilgerweg der KEB Westeifel mit Lamas

Treffpunkt: 10:00 Uhr

Schönecken

Weitere Informationen & Anmeldung:

Hr. Wolfgang Vierbuchen

Tel. 06551/9655640
keb.westeifel@bistum-trier.de

3. Oktober

Fahrrad-Pilgerweg der Diözesanstelle Weltkirche

Treffpunkt: 14:30 Uhr

Trier, Hauptmarkt

Weitere Informationen & Anmeldung:

Diözesanstelle Weltkirche

Tel.: 9651/7105-395

weltkirche(at)bgv-trier.de

 

Diese Veranstaltungen haben 2021 bereits stattgefunden:

29. August

Gesangsworkshop Misa de Solidaridad

Die Misa de Solidaridad entstand als Partnerschaftsmesse zum 40-jährigen Jubiläum der Bolivienpartnerschaft. Interessierte an den Gesängen der Misa sind herzlich eingeladen zu einem Gesangsworkshop am 29. August in Hermeskeil.

Der Workshop richtet sich an alle Interessierten, die die Misa de Solidaridad kennenlernen und vielleicht sogar aufführen wollen. Die Musik wird, gemeinsam mit Dekanatskantor Rafael Klar, als Chor mit Klavierbegleitung erarbeitet. Auch die Fassung für einstimmigen Kantorengesang wird vorgestellt.

Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, im Gottesdienst am 26. September (Beginn der Partnerschaftswoche) in St. Martinus in Hermeskeil mitzuwirken.

Die Durchführung (ggf. notwendige Beschränkung der Teilnehmendenzahl) findet selbstverständlich unter Berücksichtigung der dann geltenden Infektionsschutzauflagen statt.

Termin: Sonntag, 29.08.2021, 14:00 – 16:30 Uhr

Ort: Mehrgenerationenhaus Johanneshaus, großer Saal im Tiefbau

Die Anmeldung erfolgt bei der Diözesanstelle Weltkirche: 0651/7105-398 oder weltkirche(at)bgv-trier.de.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie eher an der Chorversion oder der einstimmigen Version interessiert sind, sowie – falls bekannt – ihre Stimmlage (Frauen- oder Männerstimme/eher hoch oder eher tief).